• Zuverlässige Lieferung
  • Sicher einkaufen
  • Individuelle Komplettradprüfung
  • Persönliche Beratung
  • Bestellhotline: 022730961
  • Belgien Belgien

Rennrad Reifen

Filterung
Marke
Profil
Farbe
Nutzart
Bauart
ETRTO
Laufradgröße
Reifenbreite
Französische Größe
E-Bike Fähigkeit
Ausführung
Reflexstreifen
Produktlinie
Pannenschutz
Gummimischung
Technologie
Modelljahr
EPI/TPI
Druck (Bar) min
Druck (Bar) max
Druck (psi) min
Druck (psi) max
Gewicht
Preis
Bewertung
262 passende Ergebnisse

  • Empfehlung
    Vredestein 23 622 Fiammante Folding 700x23C schwarz blau 15229986
    Vredestein
    Fahrradreifen
    Vredestein
    23-622 Fiammante Folding 700x23C schwarz/blau
    23-622
    28 Zoll
    Faltreifen
    (0)
    30,58 €
  • Empfehlung
    Continental 15327767
    Continental
    Fahrradreifen
    Continental
    23-622, Ultra Sport III, Performance, PureGrip Compound, TPI 3/180, Faltreifen, Black
    23-622
    28 Zoll
    Faltreifen
    (0)
    30,81 €
  • Empfehlung
    Schwalbe 15326162
    Schwalbe
    Fahrradreifen
    Schwalbe
    23-622 DURANO PLUS 700x23C HS464 Performance Line SMARTGUARD ADDIX PERFORMANCE Drahtreifen Schwarz TT
    23-622
    28 Zoll
    Drahtreifen
    (0)
    41,78 €
  • Preiskracher
    Kenda 23 622 K 196 Kontender EPI 22 Drahtreifen schwarz 15328496
    Kenda
    Fahrradreifen
    Kenda
    23-622, K-196 Kontender, EPI 22, Drahtreifen, schwarz
    23-622
    28 Zoll
    Drahtreifen
    (0)
    19,34 €
  • Kujo 23 622 KU 3001 Suzi S TPI 60 Drahtreifen schwarz 15328642
    Kujo
    Fahrradreifen
    Kujo
    23-622, KU-3001 Suzi S, TPI 60, Drahtreifen, schwarz
    23-622
    28 Zoll
    Drahtreifen
    (0)
    20,45 €
  • Kenda 58 406 K 907 Krackpot TPI 30 Drahtreifen schwarz 15328550
    Kenda
    Fahrradreifen
    Kenda
    58-406, K-907 Krackpot, TPI 30, Drahtreifen, schwarz
    58-406
    20 Zoll
    Drahtreifen
    (0)
    21,84 €
  • 23-622 LUGANO II 700x23C HS471 Active Line K-GUARD SILICA Drahtreifen Schwarz TT
    Schwalbe
    Fahrradreifen
    Schwalbe
    23-622 LUGANO II 700x23C HS471 Active Line K-GUARD SILICA Drahtreifen Schwarz TT
    23-622
    28 Zoll
    Drahtreifen
    (0)
    24,08 €
  • Schwalbe 25 622 LUGANO II K Guard Active Line Silica EPI 50 Black 15326260
    Schwalbe
    Fahrradreifen
    Schwalbe
    25-622 LUGANO II 700x25C HS471 Active Line K-GUARD SILICA Drahtreifen Schwarz TT
    25-622
    28 Zoll
    Drahtreifen
    (0)
    24,08 €
  • Schwalbe 28 622 LUGANO II K Guard Active Line Active Line Silica EPI 50 Black 15326265
    Schwalbe
    Fahrradreifen
    Schwalbe
    28-622 LUGANO II 700x28C HS471 Active Line K-GUARD SILICA Drahtreifen Schwarz TT
    28-622
    28 Zoll
    Drahtreifen
    (0)
    24,18 €
  • Schwalbe 25 622 LUGANO II K Guard Active Line Silica EPI 50 Classic Skin 15326264
    Schwalbe
    Fahrradreifen
    Schwalbe
    25-622 LUGANO II 700x25C HS471 Active Line K-GUARD SILICA Drahtreifen Schwarz/Braun TT
    25-622
    28 Zoll
    Drahtreifen
    (0)
    24,37 €
  • Vredestein 25 622 Fiammante Rigid 700x25C schwarz schwarz 15229996
    Vredestein
    Fahrradreifen
    Vredestein
    25-622 Fiammante Rigid 700x25C schwarz/schwarz
    25-622
    28 Zoll
    Drahtreifen
    (0)
    25,25 €
  • Vredestein 28 622 Fiammante Rigid 700x28C schwarz schwarz 15229997
    Vredestein
    Fahrradreifen
    Vredestein
    28-622 Fiammante Rigid 700x28C schwarz/schwarz
    28-622
    28 Zoll
    Drahtreifen
    (0)
    25,25 €
12 von 262 Produkten angezeigt

Bei Rennrädern bestehen besondere Anforderungen an die Reifen, denn Faktoren wie das Profil haben einen hohen Einfluss auf die Sicherheit und die Leistungsfähigkeit. Logisch: Der Rennrad-Fahrradreifen soll das Rad pfeilschnell über die Straßen tragen, ohne Sicherheitsaspekte zu vernachlässigen. Selbstverständlich muss hier beim Kauf noch einmal zwischen Hobby- und Hochleistungssport unterschieden werden. Im Allgemeinen sind Rennräder jedoch als Sportgeräte zu verstehen, die nicht im Alltag zum Einsatz kommen.

Aufbau, Material und Qualität spielen deshalb eine große Rolle. Für ambitionierte Radsportler sind Faktoren wie der Rollwiderstand und die Aerodynamik für die Performance entscheidend. Auch die Pannensicherheit sollte möglichst hoch sein, denn Unfälle bei immensen Geschwindigkeiten können gravierende Folgen für Radsportler haben.

Je nach Einsatzgebiet liegen die Reifen für Rennräder im Durchmesser bei 26 oder 28 Zoll. Die Reifenbreite bewegt sich zwischen 23 und 25 Millimetern, maximal 28 Millimetern. Diese wirkt sich auf die Auflagefläche aus. Je größer die Auflagefläche, desto größer der Bodenkontakt in Kurven. Die besonders schmalen Reifen werden vor allem von Profis genutzt. Wer gerne schnell fährt, sich aber nicht zu den Hochleistungssportlern zählt, ist mit einer Reifenbreite von 25 bis 28 Millimetern in der Regel gut beraten.

Welche Reifenvariante eignet sich für Rennräder?

Während bei Alltagsrädern in der Regel Drahtreifen zum Einsatz kommen, werden diese beim Rennsport nicht eingesetzt. Rennrad-Fahrradreifen sollten vor allem leicht sein, der Rollwiderstand dabei so gering wie möglich – Eigenschaften, die Drahtreifen nicht zugeschrieben werden. Zudem können Drahtreifen den beim Radsport vorgeschriebenen Luftdruck nicht aufnehmen und stellen dadurch ein Sicherheitsrisiko dar. Radsportler setzen daher auf Schlauchreifen. Bei dieser Variante bildet die Konstruktion aus Reifen und Schlauch ein in sich geschlossenes System, das am Ende mit einem Spezialkleber zusammengehalten wird.

Etwas neuer und ursprünglich durch Autoreifen inspiriert: Der Tubeless-Reifen. Wie die englische Bezeichnung bereits verrät, handelt es sich hierbei um einen schlauchlosen Fahrradreifen. Dieser wird auf die Felge gezogen, ein zusätzlicher Schlauch wird nicht mehr gebraucht. Tubeless-Reifen können zwar eingesetzt werden und werden auch immer beliebter, der hohe Reifendruck sollte aber im Hinterkopf behalten werden. Ein weiterer Nachteil: Nicht alle Systeme lassen sich ohne Weiteres auf jede Felge montieren, diese müssen „tubless-ready“ sein.

Ob man bei Rennrädern lieber auf eine weiche oder harte Bereifung setzt, richtet sich nach dem Einsatzzweck, dem Fahrenden und dem Straßenbelag oder Gelände. Für das Training wird eine weiche Bereifung empfohlen, denn sie bietet eine hohe Bodenhaftung und damit höheren Gripp. Im Endeffekt bedeutet das mehr Sicherheit, auch bei schlechten Wetterverhältnissen oder in scharfen Kurven. In Wettkämpfen kommt die harte Bereifung zum Einsatz, denn sie verringert den Rollwiderstand und erhöht das Fahrttempo.

Welche Bedeutung hat das Profil beim Rennrad-Reifen?

Bei Rennradreifen denkt man zunächst an besonders schmale und glatte Reifen, wobei der Trend mittlerweile auch beim Radsport zu breiteren Reifen geht. Dennoch sind High-Perfomance-Reifen in der Regel ohne nennenswertes Profil oder gar Stollen ausgestattet. Das Reifenprofil ist ohnehin ein primär optischer Faktor, entscheidend für die Haftung ist vor allem das jeweilige Gummigemisch. Materialeigenschaften sind also wichtiger als das Profil.

Aufwendige Montage: Nichts für den Alltag

Die Montage von Schlauchreifen ist nichts, was mal eben zwischendurch erledigt werden kann. Durch das Verkleben ist der Austausch mit einigem Aufwand verbunden, zum Flicken muss die Naht aufgetrennt werden – ein Fall für den Profi. Für den Alltagsgebrauch sind Schlauchreifen daher nur zu empfehlen, wenn man diesen Aufwand einkalkuliert. Oft müssen die Reifen hier komplett getauscht werden, was auch als Kostenfaktor zu bedenken ist. Beim professionellen Einsatz sieht das wiederum anders aus. Schlauchreifen finden unter anderem bei der Tour de France Verwendung und überzeugen im Hochleistungssport mit ihrem geringen Gewicht, Pannensicherheit und guten Laufeigenschaften. Als Rennrad-Reifen sind Schlauchreifen perfekt geeignet.

Besonders beliebte Rennrad-Fahrradreifen:

Rennrad Reifen
Quelle: ArjenV (Pixabay)

 

Sie verwenden einen alten Browser
close
Wir empfehlen Ihnen eine neuere Version oder einen alternativen Browser zu installieren um die volle Funktionaltät unserer Seite zu erhalten.
Vielen Dank.

totop